Entwicklungssprünge:
Der Podcast für alle Eltern, Pädagogen, Erzieher und Lehrer

Regelmäßig erscheinen neue Episoden und spannende Interviews, in denen du viele Anregungen und tolle Inspirationen für deine Kinder, mit denen du lebst und arbeitest, bekommst. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Evolution des Bildungssystems, der ich mich mit vielen anderen widme. Du erhältst neue Impulse, durch die Entwicklungssprünge garantiert sind. Getreu dem Motto: Raus aus der Routine – rein ins volle Leben!

Meine Highlights

Veit Lindau – Coming soon
Veit Lindau ist ein deutscher Buchautor und Coach in den Bereichen Selbsterkenntnis, Berufung, Beziehung und Meditation. Mit Gunda hat er über ihr neues Buch “Das verstaatlichte Kind” und die wichtige Nachricht für uns alle dahinter gesprochen.
Voriger
Nächster

Die Trauma-Reihe

Die Trauma Reihe beginnt mit der Folge „Trauma“ am, 21.11.2019 und umfasst rund 11 Folgen, schau einfach mal rein, das wirst du ganz leicht finden.

#1 – Trauma

Trauma hört sich immer so groß und schwer an. Heut erfährst du was aus meiner Sicht alles ein Trauma ist und vor allem was dies bei Kindern und Jugendlichen bedeutet. Die Klassifizierung, die für die Erwachsenen gelten sind meiner Meinung nach nicht auf Kids anwendbar.

Letztendlich geht es darum „auffälliges“ Verhalten von Kindern neu zu verstehen, denn nichts passiert ohne Grund. Aus dem Verstehen werden neue Handlungsalternativen möglich.

#2 – Trauma Teil 2

Heute geht es weiter in der Reihe übers Trauma. Ich erzähle dir anhand von Beispielen aus meiner Praxis (natürlich alle anonym), was nicht verarbeiteter Stress anrichten kann, welcher auch Trauma heißt. Du erfährst, wie du solchem Stress auf die Schliche kommst, bei Kindern und bei dir selbst.

#3 – Frühes Trauma

Gibts eine Frühtraumatisierung? Ja in der Tat und sie hat weitreichende Folgen. Entwicklungsstörung nach Frühtraumatisierung. In dieser Folge erfährst du was als Folge mit kleinen Menschen passiert wo sie besondere Schwierigkeiten haben und warum sie sich selbst als den größten Fehler in der Welt sehen. Der „normale“ pädagogische Weg ist an solchen Stellen oft nicht hilfreich.

#4 – Trauma erkannt – was nun?

Häufig höre ich die Frage: „Was mache ich jetzt?“, wenn ein Trauma erkannt wurde. In dieser Folge gehe ich genau dieser Frage nach. Wie du dir schon denken kannst, fängt es bei dir an. In der Ausbildung haben wir dazu ein „Sprichwort“. Ist die Therapeutin/der Therapeut stabil, kann es losgehen. Kinder brauchen Sicherheit. Du kannst sie ihnen geben, wenn du selber sicher bist. Wie immer gibt es praktische Beispiele dazu.

#5 – Seelenprügel

So Heißt das Buch von Dr. Anke Elisabeth Ballmann. Seit vielen Jahren gibt sie Fortbildungen in Kindergärten. Sie hat beobachtet, gefragt und viele Rückmeldungen bekommen. Das Ergebnis ist erschreckend: Fast jedes Kind macht im Kindergarten Erfahrungen von seelischer Gewalt. In diesem Interview tauschen wir uns darüber aus, was das eigentlich heißt. Und natürlich geht es auch darum, auf zu zeigen wie Veränderung gelingen kann. Denn wenn wir ehrlich sind, leiden wir Erwachsene auch unter den Seelenprügeln unserer Kindheit.

#6 – Trauma und Trauer

Heute widme ich mich der Frage, wann wird Trauer zum Trauma. Wie gehe ich damit um, wenn ich betroffen bin? Wie gehe ich mit Betroffenen um? Wie erleben Kinder Tod und Trauer? Letztendlich möchte ich dir Mut machen, Mut hinzuschauen, durch den Prozess zu gehen und deine Entwicklungsaufgabe zu meistern. Du erfährst auch, wie ich über Leben und Tod denke.

#7 – Transgenerationales Trauma

 Inzwischen ist es nachgewiesen, dass Traumata über Generationen hinweg weiter gegeben werden können. Wie du dem auf die Schliche kommst, erfährst du in dieser Podcastfolge. Daraus ergibt sich auch eine neue Verantwortung für dich und deinen eigenen Dramen. Ziel ist es, dass du selber, aber auch deine Kinder und Kindeskinder in ihre Entwicklung kommen, die sie in der besten Version ihrer selbst erstrahlen lässt.

#8 – Vergessene Traumata - wie wir als Erwachsene diese erkennen und überwinden

Heute darfst du deinen eigenen Baustellen noch einmal anschauen. Woran merkst du, dass dich selber vielleicht längst vergessener emotionaler Stress blockiert? Wie kommst du diesem auf die Schliche und was kannst du dann tun? Du hast ein Leben voller Freude und Leichtigkeit verdient. Meine Erfahrung ist, dass wir dort nur hinkommen, wenn wir bereit sind, Frieden zu schließen mit den „Dämonen“ unserer Kindheit. 

#9 – Trauma und/oder ADHS?

Immer wieder kommen Eltern zu mir in die Praxis mit der Frage, ob ihr Kind ADHS hat. Immer wieder stelle ich fest, dass wir eher über erlebte Trauma sprechen müssen. Schließt das eine das andere aus? Was ist ADHS im Vergleich zu einem Trauma? Viele Symptome wirken von außen sehr gleich, haben aber einen ganz anderen Ursprung. Es ist ungemein wichtig, diesen Ursprung zu kennen, um die richtigen Handlungsalternativen für mich als Erwachsenen abzuleiten im Umgang mit Kindern. 

#10 – Trauma und Sucht

Oftmals sind traumatische Erfahrungen ein Einstieg in Suchtverhalten. Aber auch Suchterfahrungen können durchaus traumatisch sein und zu Panik- und Angststörungen führen. So kann auch unser Erziehungsverhalten eine Vermeidung unseres eigenen erlebten Stresses sein. Traust du dich, den Blick in den Spiegel zu wagen?

#11 – Trauma durch Worte

Worte, die an dein Ohr dringen, werden oft zu deinen negativen Glaubenssätzen, die bei „Ich bin dumm“ angefangen. Ich wage sogar zu behaupten, dass mehr Menschen durch Worte traumatisiert werden als durch Einfluss von körperlicher Gewalt. Wie das funktioniert und warum das so ist, erfährst du in diesem Podcast.